Home » Wie können Sie Ihre Backup-Daten schützen?

Wie können Sie Ihre Backup-Daten schützen?

Meldungen wie:
Hacker-Angriff bei Hipp: Cybercrime-Einheit ermittelt
Cyberattacke auf die IHK-Organisation
Hackerangriff im Medienzentrum München-Land: Daten teilweise verloren
Hackerangriff legt Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises in Ludwigshafen weiterhin lahm
Hack für Deutsche Presse-Agentur offenbar gravierender als angenommen

beunruhigen die Unternehmen und stellen eine enorme Bedrohung dar.

Hierbei stellt sich die Frage nach dem Datensicherungs-Konzept und wie können die Backupdaten geschützt werden.
Mit unserem Partner Comback bieten wir umfangreiche Sicherungskonzepte an.
Die Produktiv-Daten werden mittels Veeam gesichert. Dieses erste Repository erhält einen Schutz vor fremden Zugriff – Ransomware Protection. Eine zweite Kopie dient der Archivierung der Daten.

Der Service „Veeam Cloud Connect“ überträgt die Daten in das Rechenzentrum von Comback als DR-Backup.
Zusätzliche Services wie „IAP 30“ – Inside Attack Protection – schützen die Daten vor unberechtigtem Löschen für 30 Tage.
Bei dem „DR-Test“ werden jählich ausgewählte VM’s wiederhergestellt und die Funktion dieser überprüft und dokumentiert.
Der „DR-Service“ stellt eine komplette VMware Umgebung zur Verfügung, so dass innerhalb einer vordefinierten Zeit die komplette Produktivumgebung in Betrieb gehen kann.
Diese Services werden als SaaS angeboten und richtet sich nach Anzahl der zu sichernden VM’s und der Datenmenge im Repository.

Sprechen Sie uns an, wenn wir Sie unterstützen können.

Copyright © 2023 network4you GmbH. Alle Rechte vorbehalten.